Lübecker Judo-Club...Sie sind hier: Startseite > Kickboxen > Geschichte

Geschichte der Sektion Kickboxen im LJC

In den siebziger Jahren entwickelte sich in Amerika ein neuer Sport. Aus dem französischen Savate, dem Thai Boxen und den Elementen des Karate entstand ein realistischer Wettkampf.

Dieses moderne Karate erhielt zunächst den Namen Leichtkontakt-Karate, um dann später in Kickboxen umbenannt zu werden. Zusammen mit Heinz Prietzsche begannen sich Ende 1976 auch einige Karateka unseres Vereins hierfür zu interessieren. Heinz Prietzsche gründete die Sektion Kickboxen im LJC, die er bis 2005 leitete.

1984: Kickbox-Training im LJC 1984: Kickbox-Training im LJC

Nach einer anfänglichen, allerdings nur kurzen Lernphase waren unsere Vereinsmitglieder schnell mit großem Engagement beim Training und nahmen an den ersten Lehrgängen und Meisterschaften teil. Viele Titel und Plazierungen wurden auf internationalen und nationalen Meisterschaften und Turnieren gewonnen. 1991 erkämpfte sich im Kickboxen Stephanie Dahm, geb. Meßmer den Titel einer Deutschen Meisterin.

1980: Deutsche Meisterschaften in Essen 1980: Deutsche Meisterschaften in Essen

Lange Zeit war das Kickboxen nur Erwachsenen vorbehalten. 1993 öffnete sich dann der Verein auch dem Kinder- und Jugendtraining.