Beginn des LJC-Vereinstrainings am 2. Juni 2020

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

In dieser Woche wurde durch die Landesregierung Schleswig-Holstein die Ausübung eines kontaktfreien Sports
auch in Sporthallen ermöglicht.

D. h., dass eine Sportausübung in Sporthallen ohne Partnerkontakt möglich ist und dabei die Abstandsregeln bzw. Kontaktbeschränkungen einzuhalten sind.

Aufgrund dieser Lockerungen können wir unsere Vereinsanlage wieder öffnen.

Das Vereinstraining im Lübecker Judo-Club e. V. beginnt am

  • Dienstag, 2. Juni 2020

Hierzu mussten wir ein Hygienekonzept erstellen und beim Gesundheitsamt der Hansestadt Lübeck einreichen.
Das Hygienekonzept ist in der Anlage („Hygienekonzept Lübecker Judo-Club eV 2020_05_22“) beigefügt.

Es versteht sich von selbst, dass wir uns alle an dieses Hygienekonzept halten müssen.

Hier die die wichtigsten Punkte:

Teilnahmevoraussetzung am Vereinstraining und Sofortmaßnahmen
Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Fieber, Husten, Erkältungssymptomen oder Halsschmerzen
dürfen die Vereinsanlage nicht betreten. Gleiches gilt für Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem
Verdachtsfall oder einen durch einen Labortest bestätigten Corona (COVID-19) Fall hatten.

Falls bei Sportlern/innen, die am Training teilgenommen haben, Symptome einer Corona (COVID-19)-Infektion auftreten, müssen sich diese Sportler/innen umgehend bei der Geschäftsstelle des Lübecker Judo-Club e. V. melden.

Betreten und Verlassen der Vereinsanlage
Die Sportler/innen betreten die Vereinsanlage bereits in Sportkleidung
Durch folgende Maßnahmen ist sichergestellt, dass sich in die Vereinsanlage kommende und aus der Vereinsanlage gehende Sportler/innen nicht begegnen:

  • Ein- und Ausgänge der Vereinsanlage sind voneinander getrennt.

  • Die Sportler/innen betreten die Vereinsanlage unter Einhaltung des Abstandsgebotes über den Zugang des Lübecker Judo-Club e. V. an der Falkenstraße 39 , 23564 Lübeck

  • Die Sportler/innen verlassen die Vereinsanlage unter Einhaltung des Abstandsgebotes über den Notausgang der Sporthalle über die Terrasse, gelegen am Klughafen auf der gegenüberliegenden Seite des Einganges der Vereinsanlage

Um das Aufeinandertreffen mehrerer Sportgruppen zu vermeiden, werden die Trainingszeiten der jeweiligen Sportgruppe am Ende um 10 Minuten gekürzt. Im Übrigen haben die Sportler/innen eigenständig dafür zu sorgen, dass vor der Vereinsanlage keine Warteschlangen entstehen.

Kontaktloses Training
Unter Einhaltung des Abstandsgebotes können wir leider nur ein kontaktloses Training ohne Partnerkontakt gestalten.

  • Um das Einhalten des Abstandsgebotes zu erleichtern, haben wir die Mattenfläche so gestaltet, dass die einzelnen Positionen für die Sportler/innen gekennzeichnet sind (jeweils mittig in einem farblich markierten Quadrat).

Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam wieder durchstarten und alle viel Spaß an unserem Sport haben.

Lübeck, den 05. Juni 2020

Mit freundlichen Grüßen
Lübecker Judo-Club e.V.

gez. der Vorstand

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}